Spacer
spacer
Suche
Visit the Museum

Öffnungszeiten
Eintritt – Leistungen
Anreise

Webshop
tripadvisor
Sie sind hier: / Startseite / Geoparks - Geotourismus / Geoparks in Griechenland

Geoparks in Griechenland

Der Gedanke, Geoparks zu schaffen, beruht auf der Notwendigkeit, geschützte Gebiete mit besonderem geologischen und geomorphologischen Erbe zu erhalten und angemessen zu erschließen. Dabei wird durch Bekanntmachung des besonderen Charakters des Gebietes (physischer und kultureller Reichtum, Tradition, lokale Küche) und die aktive Beteiligung der Bewohner und der lokalen Behörden auch ein Beitrag zur lokalen Entwicklung geleistet.

Die Geoparks sind größere Gebiete, die wertvolle Plätze geologischer Monumente und Geotope umfassen. Ihre Struktur und ihre Nutzung entspricht den Naturschutzgebieten oder Naturparks. Sie werden von einem Träger geleitet und verwaltet, der durch seine Tätigkeit den Schutz und die Erschließung der in seinem Gelände befindlichen Geotope sichert. Durch Schaffung der erforderlichen Infrastruktur zur Erläuterung, Erschließung, Beschilderung und Verbindung der Geotope und die Entwicklung „sanfter“ touristischer Aktivitäten durch Förderung des Geotourismus  tragen sie zur lokalen Entwicklung bei. Eine der wichtigsten Aufgaben der Geoparks ist es, durch museumspädagogische Programme und Maßnahmen die Öffentlichkeit über die geologischen Monumente und die Geoparks zu informieren und sie mit ihnen vertraut zu machen.

Die Bezeichnung „Geopark“ wird für geschützte Gebiete mit besonderen geologischen Erscheinungen verwendet, die zu einer nachhaltigen lokalen Entwicklung beitragen können.

Mehr... 



Spacer